USA - Südwest, unser Reisetagebuch
Home
Vorwärts >>>
<<< Zurück

Reisetage
April 2007
2 03 04 05 06 07 08
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            
Mai 2007
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
Ihre Nachricht ist willkommen:
 
Freitag, 13. April 2007
è
Joshua Tree National Park - Blythe AZ


Anzeige in Google Maps

Nach dem gestrigen Sturm hat sich das Wetter wieder beruhigt. Der neue Tag begrüsst uns in 29 Palms mit einem makellos blauen Himmel!

Auch das Vögelchen mit dem roten Häubchen scheint zufrieden zu sein.

Der Joshua Tree N.P. beginnt ganz in der Nähe. Er ist ein Teil der Mojave-Wüste und beeindruckt durch seine Felsformationen sowie durch seine Pflanzen, von welchen etliche in voller Blüte stehen.

Die nur hier wachsenden "Joshua Trees" sind keine Bäume, sondern Agaven. (Wikipedia)

Nach vielen Stunden Wandern und Staunen verlassen wir den Park im Süden und fahren weiter bis zur Grenze zu Arizona. In der Stadt Blythe verbringen wir die nächste Nacht.

   

2
Guten Morgen in 29 Palms!

4
Dieser Park ist auch wegen der Felsformationen ein Besuch wert!
top  

3
Es ist Frühling in der Wüste

5
Spuren der Goldgräber

7
Alles blüht

6
Joshua Tree

top  
Gehe zu: - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 01 - 02 - 03 - 04 - 05 - 06 - 07 - 08 - 09 - Home