USA - Südwest, unser Reisetagebuch
Home
Vorwärts >>>
<<< Zurück

Reisetage
April 2007
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            
Mai 2007
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Ihre Nachricht ist willkommen:
 
Mittwoch, 25. April 2007
è
"El Morro" National Monument


Anzeige in Google Maps

Blauer Himmel und sommerliche Temperaturen lassen die gestrige Kaltfront vergessen. Deshalb besuchen wir den "El Morro" erneut. Was ist daran so interessant?

1) El Morro ist ein markanter Sandsteinfels. An seinem Fuss befindet sich ein das ganze Jahr über gefüllter Wasserteich! Das war früher überlebenswichtig. Deshalb wurde dieser Ort von den Ureinwohnern, den Spaniern und später von den Amerikanern bei ihrer Durchreise regelmässig aufgesucht.
2) Viele dieser Reisenden haben ihre Spuren als Symbol oder als Inschrift hinterlassen.
3) Zuoberst auf dem Felsen befinden sich die Ruinen des <A'ts'ina> Pueblo, welches vor mehr als 700 Jahren bewohnt worden ist.

El Morro Homepage

   

2
Im Hintergrund "El Morro"

3
El Morro schaut in die Ferne
top  
4
Gut geschützt...
5
... der ganzjährig gefüllte Teich diente zu Wildwest-Zeiten als Rastplatz.
top  
Eine Auswahl der Inschriften am "Inscription Rock"  

6
E. Pen Long aus Baltimore

7
Indianische Felszeichnungen
8

b
Vielleicht eine Eidechse?

top  
9 c
a d
Frühling auf 2000 Meter über Meer
top  
e
Licht und Schatten
f
Kaktus beginnt zu blühen
g
Auf dem Plateau des El Morro
h
Verschiedenes Gestein
top  
i
Drei Wächter
j
Kiva des <A'ts'ina> Pueblo auf dem Plateau
k
Wohnräume
l
Heutiger Bewohner
top  
Gehe zu: - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 01 - 02 - 03 - 04 - 05 - 06 - 07 - 08 - 09 - Home