USA - Südwest, unser Reisetagebuch
Home
Vorwärts >>>
<<< Zurück

Reisetage
April 2007
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            
Mai 2007
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Ihre Nachricht ist willkommen:
 
Donnerstag, 3. Mai 2007
è
Walnut Canyon - Meteor Crater


Anzeige in Google Maps

Zum "Walnut Canyon National Monument" fahren wir von Flagstaff AZ, 17 km in östlicher Richtung. In den Felsüberhängen dieses tiefen Canyons wohnten einst die "Sinagua"-Indianer. Dieser Name stammt von der spanischen Bezeichnung für diese Gegend: "Sierra Sin Agua" = "Wasserlose Wüste". Wie sich diese Leute selber nannten, wird nie zu erfahren sein, denn sie verschwanden ohne weitere Spuren zu hinterlassen. Der Rundgang lohnt sich nicht nur wegen den zahlreichen Ruinen, sondern auch die vielen, zum Teil blühenden Pflanzen erfreuen das Auge! Hin und wieder ziehen Adler ihre Kreise im warmen Aufwind über dem Canyon.

Den Meteor Krater hat vor ca. 50'000 Jahren ein nur 45 Meter grosser und 275'000 Tonnen schwerer Meteor in den Wüstenboden geschlagen. Dieser Einschlag mit 20 km pro Sekunde hatte eine Energie von vergleichsweise 20 Millionen Tonnen TNT-Sprengstoff.
Der Krater hat einen Durchmesser von 1'200 m und ist 150 m tief. Wegen den starken Windböen bis 100 km/h kann der Kraterrand heute nicht betreten werden.

g 3
top  
2 4
5 6
top  
7 8
9 a
top  
b c
d e
top  
f  
h i
top  
j  
top  
Gehe zu: - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 01 - 02 - 03 - 04 - 05 - 06 - 07 - 08 - 09 - Home