Logo  
Rundreise durch Nevada-Arizona-Utah-New Mexico-California
Montag, 14.April 2008
TAG 04
 
back 01 - 02 - 03 - 04 - 05 - 06 - 07 - 08 - 09 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15
16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30
next

 
 
 


4. Tag - Page, Arizona - Old Paria
 
Heute steht ein Ausflug in die Wüste im Grenzgebiet Arizona/Utah auf dem Programm. Wir besuchen den Ort "Old Paria". Dort wurden vor ca 50 Jahren Western-Filme gedreht. Die Filmstadt konnte bis vor wenigen Jahren besucht werden. Aber am 25. August 2006 beschlossen Vandalen, die Gebäude, welche von Freiwilligen liebevoll unterhalten wurden, niederzubrennen. Jetzt sind nur noch die Fundamente übrig geblieben. Trotzdem hat sich die Reise an diesen einsamen Ort gelohnt! Wo sonst kann man denn noch wirklich vollständige Stille geniessen? Und erst noch am Geburtstag von Werner! Paria >Google Maps
   

An der US-86 zweigt eine gute Naturstrasse ab nach dem 9 km entfernten Old Paria. Hier kann man sich informieren über das was dort (nicht mehr) zu sehen ist.

Die Strasse ist bei Trockenheit mit jedem PW gut zu befahren. Bei Regen kann es aber kritisch werden, da dieser meist aus starken Gewittern niedergeht. Dann bestseht wie überall in dieser Gegend "Flash Flood" Gefahr, d. h. es ist in jeder Rinne und Bächlein mit Hochwasser zu rechnen.

Old Paria Info
 

Weiss über Rot bis Violett leuchten die verschiedenen Schichten.

Farbigen
 

Zwei Augen schauen in die Ferne.

2 Augen
 

Das letzte Hochwasser hat die Strasse mitgenommen.

Die so genannten <Flash Flood> sind eine grosse Gefahr in der Wüste, wenn in der weiteren Umgebung Gewitter niedergehen.

Weggeschwemmte Strasse
 

Hallo, ich bin ein Raven und heisse Sebastian!

Soll ich Betteln oder Flüchten?

Sebastian
 
Die Bäume am Paria-River beginnen zu spriessen. Sonne hinter Baum