Sonnenaufgang in Las Vegas  
Rundreise durch Nevada-Arizona-Utah-New Mexico-California
Mittwoch, 7. Mai 2008
Tag 27
 
back 01 - 02 - 03 - 04 - 05 - 06 - 07 - 08 - 09 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15
16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30
next

 
 
 

 
27. Tag - Lake Mead - Hoover Dam
 

Die Sonne ist soeben aufgegangen und scheint durch die Palme vor unserem Fenster auf die Tastatur. Inzwischen sind wir wieder an unserem Ausgangspunkt, in Las Vegas angekommen. Ein kurzer Rundgang durch die Casinos "Bally's" und "Paris Las Vegas" hat unseren gestrigen Abend beendet.

Heute besuchen wir den Hoover Damm am Lake Mead. Das Valley of Fire im Norden von Las Vegas, welches ebenfalls einen Besuch Wert wäre, ist uns zu weit entfernt. Wir mögen heute nicht wieder so weit Fahren.

 
Der Hoover Damm, an der Grenze Nevada-Arizona, staut den Colorado River zum Lake Mead. Hoover Dam
   
Der Hoover Damm wurde 1931 bis 1935 gebaut.
 
Soll ich die Karre klauen?
 

Eine Staumauer wie bei uns in den Alpen.

Der gesamte Verkehr der I-93 führt über den Damm.

 

Ein Blick hinunter zum Kraftwerk.

Aus dem Lake Mead ist wieder der Colorado River geworden.

 

In Zukunft wird der Damm auf einer 4-spurigen Autobahn umfahren.

Die Lücke muss nur noch geschlossen werden.

 

Die Brücke wird von beiden Seiten her gebaut. Hier das Stück in Arizona.

Grösseres Bild (1004x667 / 81.2 KB)

 
Das selbe Problem wir mit dem Lake Powell: Der Stausee wird nicht mehr voll!
 
Auch hier wird der See für Freizeit und Wassersport genutzt.
 

Ein Blick auf die riesige Anlage von der Arizona Seite gesehen.

Die Grenze Nevada-Arizona verläuft in der Mitte des Colorado.

Grösseres Bild (1003x667 / 176 KB)

 
Ein Bronce-Engel des Denkmals.
 
An diesem beliebten Ausflugsziel sind jede Menge Harleys unterwegs. Die Kleidung der Dame ist angemessen: es werden über 35° gemessen.
 
Auch hier hat sich inmitten der Technik die Natur einen Platz zurück erobert.
 

spacer2